Gerhard Lichtenberger

Ein Skandal zu viel!

Zieh schon mal die Spendierhosen an

Hinterlasse einen Kommentar

Beamtendumm

Es war schon ein dreistes Stück was sich Lichtenberger und sein Anwalt nach dem verlorenen Hauptsacheverfahren erlaubt haben. Der Streitwert des Verfahrens beträgt auf Antrag des Klägers (Lichtenberger) 100.000 Euro. Alleine die Anwaltskosten betragen bei diesem Streitwert 3.500 Euro. Das darf natürlich der Verlierer bezahlen, und das ist nun mal der SPD-Stadtverordnete Gerhard Lichtenberger aus Bochum.

Dennoch hatte Lichtenberger bzw. sein Anwalt die Gerichtsvollzieher beauftragt von mir 933,75 Euro aus dem vorläufigen Eilverfahren zu vollstrecken, was sich jetzt aber durch das gewonnene Hauptsacheverfahren erledigt hat.

Meine Forderung gegen Lichtenberger ist jetzt um ein vielfaches höher als seine Forderung gegen mich. Das bedeutet, dass ich nun gegen Lichtenberger juristisch vorgehen werde, und ihn für die wilde Aktion haftbar machen werde.

Ursprünglichen Post anzeigen 73 weitere Wörter

Advertisements

Dieser Blog lebt davon, dass der Leser auch einen Kommentar hinterlässt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s