Gerhard Lichtenberger

Ein Skandal zu viel!

100 Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Der Beitrag „Lichtenberger und seine Kritiker“, der hier zur Zeit passwortgeschützt veröffentlicht wurde, ist inzwischen der hundertste Beitrag auf diesem Blog. 100 Beiträge über Lichtenberger, die Life-Jugendhilfe, und deren Machenschaften, wer hätte das gedacht?

Gerhard Lichtenberger, und seinen Gesellen, den gefällt es gar nicht, was hier verbreitet wird. Er versucht sich juristisch zu wehren, möchte keine Presse, die über seine „Nettigkeiten“ berichtet. Wir wurden schon vor ihm gewarnt. Schon andere hatten schlechte Erfahrungen mit der Familie Lichtenberger gemacht. Doch der Versuch der Einschüchterung funktioniert diesmal sogar nicht. Wir berichten weiter, sehr zum Ärger von Lichtenberger. Tausende von Euros dürfte der Kampf Lichtenberger gegen seine Kritiker bereits gekostet haben, und es geht noch immer weiter.

Das Ziel ist klar, Lichtenberger hat im Stadtrat der Stadt Bochum nichts zu suchen, dafür berichten wir hier weiter, und seine Geschäfte mit Kindern im Ausland, die fallen ihm wahrscheinlich auch immer schwerer. Damit das so bleibt, dafür werden wir auch nicht müde die nächsten 100 Beiträge noch veröffentlichen.

Advertisements

Dieser Blog lebt davon, dass der Leser auch einen Kommentar hinterlässt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s