Gerhard Lichtenberger

Ein Skandal zu viel!


Hinterlasse einen Kommentar

Lichtenberger:Bloß den Abflug nicht verpassen.

Advertisements


Ein Kommentar

Zum Geburtstag viel Glück…

…zum Geburtstag viel Glück, zum Geburtstag, zum Geburtstag, zum Geburtstag ein paar Presseberichte.

Fast pünktlich zu seinem damaligen Geburtstag schrieb die TAZ am 13.8.2003

https://linkverzeichnis.wordpress.com/2003/08/13/werkbank-statt-schulbank/


Es folgte ein Bericht im SPIEGEL am 2.2.2004

https://linkverzeichnis.wordpress.com/2004/02/02/straftaeter-risiko-am-rio-coco/


18.6.2010 berichtet der FOCUS

https://linkverzeichnis.wordpress.com/2010/06/18/unruhen-erlebnispaedagogik-in-kirgistan/

(Interessant, denn 2015 hatte er noch immer Kinder dort untergebracht.)


Weiterlesen


Ein Kommentar

Heute hat er also Geburtstag… V2

Heute hat „Er“ also Geburtstag, der Gerhard oder Gerd oder wie auch immer er sich namentlich sehen möchte…

…oder nach dem Motto: wer bin ich und wenn ja, wie viele???

Der  Profi, der ach so pädagogisch ausgebildete Kinderversender!

Wie alt wird er nochmal? 65 Jahre??? Ach egal, darauf kommt es auch nicht an.

Wer wird ihm wohl zum Geburtstag gratulieren?

Die Jugendamtsleiter mit ihren Fachleuten aus den Sachabteilungen, die Förderer aus Politik, Wirtschaft oder kirchlichen Verbänden???

Die Kinder, an denen er so gut verdient hat???

Ok, mit mir, da hat „Er“ jetzt nicht unbedingt gerechnet.

Er hatte gedacht, dass ich sauer auf ihn wäre, denn Er wollte eigentlich, dass ich ihm noch  „on Top“ das Trinkgeld für die Party bezahle.

Echt jetzt, der hat doch glatt versucht bei mir Geld zu pfänden. Man, wie blöd ist das denn?

Und dann noch von einem Konto, wo noch niemals auch nur ein Cent drauf war. Ich wusste gar nicht, dass es da überhaupt mal ein Konto gab.

Mir soll es egal sein, was er für seine Recherche dafür bezahlt hat. Seine Party wird dadurch nicht kleiner ausfallen, bei den Millionen, die er durch 31 Jahre Kinderversendung ins Ausland verdient hat.

Weiterlesen


Ein Kommentar

Happy Birthday dir /%?$

Heute hat er also Geburtstag, unser alter ?13?.

Wie alt wird er nochmal? Ach egal, darauf kommt es gar nicht drauf an.

Wer wird ihm wohl zum Geburtstag gratulieren?

Ok, mit mir da hat er jetzt nicht unbedingt gerechnet.

Er hatte gedacht, dass ich sauer auf ihn wäre, denn er wollte eigentlich, dass ich ihm seine Party bezahle.

Echt jetzt, der hat doch glatt versucht bei mir Geld zu pfänden. Man, wie blöd ist das denn?

Und dann noch von einem Konto, wo noch niemals auch nur ein Cent drauf war. Ich wusste gar nicht, dass es da überhaupt mal ein Konto gab.

Mir soll es egal sein. Fällt seine Party halt etwas kleiner aus.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

100 Beiträge

Der Beitrag „Lichtenberger und seine Kritiker“, der hier zur Zeit passwortgeschützt veröffentlicht wurde, ist inzwischen der hundertste Beitrag auf diesem Blog. 100 Beiträge über Lichtenberger, die Life-Jugendhilfe, und deren Machenschaften, wer hätte das gedacht?

Gerhard Lichtenberger, und seinen Gesellen, den gefällt es gar nicht, was hier verbreitet wird. Er versucht sich juristisch zu wehren, möchte keine Presse, die über seine „Nettigkeiten“ berichtet. Wir wurden schon vor ihm gewarnt. Schon andere hatten schlechte Erfahrungen mit der Familie Lichtenberger gemacht. Doch der Versuch der Einschüchterung funktioniert diesmal sogar nicht. Wir berichten weiter, sehr zum Ärger von Lichtenberger. Tausende von Euros dürfte der Kampf Lichtenberger gegen seine Kritiker bereits gekostet haben, und es geht noch immer weiter.

Das Ziel ist klar, Lichtenberger hat im Stadtrat der Stadt Bochum nichts zu suchen, dafür berichten wir hier weiter, und seine Geschäfte mit Kindern im Ausland, die fallen ihm wahrscheinlich auch immer schwerer. Damit das so bleibt, dafür werden wir auch nicht müde die nächsten 100 Beiträge noch veröffentlichen.