Gerhard Lichtenberger

Ein Skandal zu viel!

Ene, mene, muh, was macht die CDU?

Ein Kommentar

Ende 2015 hatte die CDU in Bochum die dort regierende SPD, bzw. die Stadtverwaltung aufgefordert Strafantrag gegen den SPD-Stadtverordneten Gerhard Lichtenberger zu stellen. Eine Strafanzeige gegen Lichtenberger gibt es schon seit Sommer 2015. Natürlich hat weder die Bochumer SPD, noch die Stadt Strafantrag gestellt. Allerdings gehört nun auch Bochum inzwischen zu den Städten, von denen Lichtenberger und seine LIFE-Jugendhilfe keine Kinder mehr für seine Auslandsmaßnahmen mehr erhält.

Die CDU hatte mehrfach betont, dass man selber Strafantrag gegen Gerhard Lichtenberger stellen würde, wenn die SPD bzw. die Stadtverwaltung dies unterlassen würde. War auch das nur heiße Luft?

Bisher ist nicht bekannt geworden, dass die CDU die vollmundig angekündigte Strafanzeige gestellt hätte. Vielleicht ist es ja notwendig die CDU nochmals an ihre Wort zu erinnern. Vielleicht erfährt man ja am 17.2.2016 mehr, wenn der Jugendhilfeausschuss wieder in Bochum zusammentrifft.

Wir werden das Thema nicht vergessen, und auch die CDU an ihre Aussagen erinnern. Hoffentlich können wir dann ab dem 17.2.2016 etwas positives in diesem Fall berichten.

Wurde hier eigentlich schonmal berichtet, wie „erfolgreich“ die Auslandsmaßnahmen der Life-Jugendhilfe wirklich waren? Gerne gehen ja die Jugendhilfeträger und die Jugendämter hin, und behaupteten, dass man auf die Auslandsmaßnahmen, die aus unserer Sicht gegen das Grundgesetz verstoßen, nicht verzichten kann, weil diese angeblich so erfolgreich wären. Tatsächlich gibt es mehrere Jugendliche die zehn Jahre nach einer Auslandsmaßnahme nicht mehr leben. Die ehemaligen Zöglinge der Life, wurden Opfer ihrer Drogensucht. Bei anderen Jugendhilfeträgern wird dies kaum anders aussehen. Erfolg sieht anders aus. Oder erfolgreich waren die Maßnahmen hauptsächlich für die Jugendhilfeträger, die sich mit der Not der Kinder die Taschen vollgestopft haben.

Besonders bei Lichtenberger berichten ehemalige Betreuer, dass ihm die anvertrauten Kinder ziemlich egal waren. Für fehlende Empathie war der Mann schon immer bekannt.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ene, mene, muh, was macht die CDU?

  1. Pingback: Die CDU hat es getan | Gerhard Lichtenberger

Dieser Blog lebt davon, dass der Leser auch einen Kommentar hinterlässt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s