Gerhard Lichtenberger

Ein Skandal zu viel!

Ist die Web-Individualschule wie ein vegetarisches Schnitzel?

Ein Kommentar

Beamtendumm

Haben sie schon mal schwarzen Schnee gesehen?

Schwarzer Schnee, werden sie sich vielleicht denken, den gibt es doch nicht. Schnee ist weiß, und eben nicht schwarz. Und eine Ecke ist eckig, und nicht rund.

Ein Eis ist kalt, und nicht heiß, daran kann man sich nicht verbrennen.

Wir leben aber inzwischen in einer komischer Welt. Inzwischen ist vieles möglich, was früher unmöglich erschien. Z.B. ein vegetarisches Schnitzel. Es ist halt vieles nicht mehr wie es mal war. Das gilt auch für die Schule.

Früher ging man zur Schule, lernte dort was, bekam Noten und machte dort einen Abschluss. Es gab sogar eine Schulpflicht. Nicht jeder konnte einfach eine Schule aufmachen. Eltern die ihre Kinder nicht zur Schule schickten, sondern lieber selber unterrichteten, nahm man die Kinder weg.

Heute gibt es in Bochum eine private Web-Schule. Das Wort Schule kommt da drin vor, aber ich habe da einige Zweifel. Verwechselt da…

Ursprünglichen Post anzeigen 314 weitere Wörter

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ist die Web-Individualschule wie ein vegetarisches Schnitzel?

  1. Das „Schulsystem“ innerhalb des System BRD ist größtenteils auf Verblödung der Menschen ausgelegt. Wissen, welches wirklich wichtig ist und für die Zukunft der unterrichteten Kinder von Bedeutung sein könnte, wird in diesen Einrichtungen nicht, oder nur ganz am Rande vermittelt. Dass ist systemisch gewollt. Menschen mit Verstand und Wissen wären zu gefährlich für das System BRD.

    Ich kenne viele Familien in denen es schulpflichtige Kinder gibt. Wenn ich dort mit erleben muss, wie gestresst, gehetzt und verängstigt viele Kinder sind, wenn es um die Erledigung von massenhaft auferlegten Hausaufgaben, Vorbereitungen auf Tests oder Klausuren reagieren, kann ich mich der Einschätzung nicht erwehren, dass Schulen und das Schulsystem der BRD, den übelsten Kindesmissbrauch darstellen. Und unsere angeblich doch so auf das Kindeswohl ausgerichteten Verwaltungen und die Gesellschaft nimmt dieses schweigend hin.

    Wenn die Bekämpfung von Gewalt gegen Kinder und Kindesmissbrauch durch Beschulung wirklich ein ehrliches, ernsthaftes Anliegen der Gesellschaft innerhalb der BRD sein sollten, müssten sehr viele Lehrkräfte vor Gericht gestellt, und wegen serienmäßigen, massenhaften Kindesmissbrauch angeklagt werden.

    Bernd Vogt
    Netzwerk-Menschenrechte

    netzwerk-menschenrechte@gmx.de
    Mein obiger Kommentar stellt die Wahrnehmung meiner Grundrechte gem. Art. 5 (1,3) Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland dar. Umdeutungen sind unzulässig.

    Gefällt mir

Dieser Blog lebt davon, dass der Leser auch einen Kommentar hinterlässt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s