Gerhard Lichtenberger

Ein Skandal zu viel!

FREMDBEITRAG zur WEB-Schule

Ein Kommentar

Die web-individualschule Bochum mit ihren Freunden und Förderern aus öffentlichen und politischen Ämtern und anderen Einrichtungen

Gründung:

2002 Gerhard Lichtenberger / 2 Mitarbeiter

2005: Jennifer Krautscheid/Sarah Lichtenberger (Töchter)

2011: Sarah Lichtenberger studierte Pädagogin?

2015: 11 Lehrer /131 Schüler

2015: Frau Anne Gebbers-Fritsche hatte ihr 10 jähriges Bestehen an

der web-individualschule Bochum, Ehefrau von Frank Gebbers, VHS Leiter          

 

web-individualschule Bochum – die Bochumer Einrichtung ist eine Privatschule. Als staatlich zugelassene Fernschule, darf sie weder Prüfungen abnehmen noch Noten vergeben!!! Ihren Haupt- oder Realschulabschluss machen die Jugendlichen an Partnerschulen vor einer staatlichen Prüfungskommission. Durchgefallen ist noch „nie jemand“

Der Großteil der Jugendlichen aber, die die web-individualschule Bochum besuchen, haben eine chronische oder psychische Erkrankung und können daher keine Regelschule besuchen. Die monatlichen Schulkosten in Höhe von vormals 780 € übernimmt das jeweils zuständige Jugendamt.

Mittlerweile sind die Schulkosten ca. 1000 €

Zitat Gerhard Lichtenberger: Genau diese Kinder hatte er „im Blick“

Zitat Sarah Lichtenberger:

Auftraggeber waren in den ersten Jahren öffentliche Einrichtungen. Aber „wir sind nicht mehr so abhängig von Jugendämtern und Jugendeinrichtungen“

Befürworter aus politischen Ämtern:

Schulminister Dr.Ulrich Heinemann

Nach Aussage vom Schulminister Dr.Ulrich Heinemann in 2012,  gab es bei 80% der Schüler eine Kostenbeteiligung von öffentlicher Hand.

Mit dem Jugendamt gibt es mit Ausnahme von Einzelvereinbarungen bei pädagogischer Notwendigkeit (z. B. Schulverweigerung, Schulunfähigkeit) keine vertraglichen Vereinbarungen.

(Ratsmitteilung: ab Seite 4, Anlage Nr. 1, Folien: 12 – 14)

 

Dr. Peter Reinirkens (SPD), Vorsitzender des Schulausschusses

Pressebericht aus der WAZ vom 30.06.2012 zum 10 jährigen Bestehen der web-individualschule Bochum

Artikel : Den einzelnen Schüler im Blick

(das hab ich doch schon mal gehört „im Blick“ = Zitat: Gerhard Lichtenberger)

….Auf der Veranstaltung in der Schule an der Hermannshöhe sprach…

…Dr. Peter Reinirkens (SPD), Vorsitzender des Schulausschusses, im Namen der Stadt das Grußwort:

„Wir sind stolz darauf, diese Schule in der Stadt zu haben. Schließlich ist Bochum eine Schul- und Bildungsmetropole im Revier.“ Die Abschlüsse werden in enger Kooperation mit der Volkshochschule und anderen Bildungsträgern geleistet.

 

Befürworter aus öffentlichen Einrichtungen:

Mit der web-Individualschule Bochum ist die VHS unter der Leitung von Herrn Gebbers eine Kooperation eingegangen (vermutlich in 2006).

 

individualschule Pressebericht 01

  1. Juni 2006 |

Schüler suchen letzte Chance im Internet

Bochum

…… Den überprüfen staatlich qualifizierte Stellen bei der Abschlussprüfung. Ein Kooperationspartner in Bochum ist die Volkshochschule, und deren Leiter Frank Gebbers ist froh, „dass so sozial Benachteiligten eine Chance gegeben wird.“ Und die ergreifen die Jugendlichen gern und erfolgreich, wie Krautscheid betont: „Gerade haben wieder zwei den Hauptschulabschluss geschafft, die als hoffnungslose Fälle galten.“ Nur auf Sport und Musik müssen die Schüler auf dieser leider Schule verzichten.

Leserbrief auf facebook von Frank Gebbers am 24.02.2010:

Dann macht mal schön!

Was auch immer er damit meinte…

 

Leserbrief auf facebook von Frank Gebbers zu den negativen Schlagzeilen der Auslandsmaßnahmen von Life Jugendhilfe GmbH

 

Ein Gedanke zu “Aufklärung umgehend nötig”

Frank Gebbers2. Mai 2015 bei 22:29

Sorry, aber hier versucht doch jemand ganz offensichtlich, politischen Nutzen zu ziehen, bevor die Öffentlichkeit erfährt, was sachlich an dem Fall dran ist. Das finde ich mieses Vorgehen, das enttäuscht mich sehr.
Es ist doch nun mal so, dass es immer wieder vorkommt, dass eine Unterbringung in großer Entfernung und in einfachen Verhältnissen bei einigen Jugendlichen sehr hilfreich ist! Und es ist doch auch kein Geheimnis, dass einige private Organisationen sehr gut und erfolgreich arbeiten, gerade, weil sie individuell abgestimmt gemeinsam mit anerkannten Institutionen handeln. Meiner Erfahrung nach war Lichtenberger immer äusserst erfolgreich zusammen mit Ärzten und Psychiatern unterwegs und dabei erfolgreich. Das war immer anerkannt!
Und seine Webschule ist äusserst erfolgreich darin, ihre Schüler durch anerkannte, staatliche Prüfungen zu bringen. In Ungarn arbeiten immer weitere Lehrer mit den Schülern, nicht nur die Pädagogen in der Webschule. Diese ist äusserst anerkannt, viele Berichte in allen grossen Medien zeugen davon.
Mir scheint, hier wird einer völlig ungerechtfertigt politisch und geschäftlich fertig gemacht werden.
Man sollte meiner Meinung nach auf keinen Fall üble Geschäftemacherei einiger mit den Lichtenbergers vermischen, das fällt auf diejenigen, die da vorschnell urteilen, nur zurück.

Dieser positive Leserbrief zu Gerhard Lichtenbergers Auslandmaßnahmen ist ja nicht verwunderlich, wenn man mal die Zusammenhänge betrachtet:

2009: organisierte die web-individualschule Bochum in ihren eigenen Räumen eine große Spendensuche, zur Typisierungs-aktion einer Knochenmarkspende für den schwer erkrankten Herrn Frank Gebbers, langjähriger Leiter der VHS. Seine Ehefrau Frau Anne Gebbers-Fritsche ist noch zudem langjährige Lehrerin an der web-individualschule Bochum.

2015: Frau Anne Gebbers-Fritsche hatte ihr 10 jähriges Bestehen  an der web-individualschule Bochum

 

Befürworter aus öffentlichen Behörden:

 

Peter Kraft immer gern gesehen…

 

Peter Kraft ist Industriekaufmann, Diplom-Sozialarbeiter und seit 1985 bei der Stadt Bochum tätig.

Dort übernahm er ab 1992 Führungsaufgaben im Sozial- und im Jugendamt.

Er qualifizierte sich betriebswirtschaftlich insbesondere auf dem Gebiet des Controllings.

Seit März 2002 baute er das Amtscontrolling im Jugendamt auf und war als Controller beschäftigt.

2007 wechselte er zur Steuerung Jugendamt.

Nebenamtlich ist er als Fachreferent und Dozent, unter anderem bei der KGSt tätig.

Herr Kraft unterstützt die GVO mbH als Fachberater in Fragen aus dem Bereich des SGB.

Peter Kraft  bei dem Förderverein der web-individualschule-Bochum

http://www.die-unterstuetzer.de

Impressum

Angaben nach §5 Telemediengesetz:

Der Verein

Freunde und Förderer der web-individualschule e.V.
Hermannshöhe 7c
44789 Bochum
Deutschland

Steuernummer: 350/5702/7343

Der Vorstand

Bei der Gründersitzung im September 2012 wurde der Vorstand einstimmig gewählt. Dieser setzt sich aus den folgenden Personen zusammen:

 

Von links nach rechts:

Peter Kraft, Jugendamt Bochum, Beisitzer

Achim Raab, StB. ,Schatzmeister

Isabell Tummes, Agentur Pureum,  1.Vors.

Sebastian Gumpp, Webentwickler, 2.Vors.

Sarah Lichtenberger, Schulleiterin Webschule, Beisitzerin

Hans-Jürgen Bernard, Psychologe, Beisitzer

Peter Kraft und Gerhard Lichtenberger

Die Chronik

  1. November 2012

Eintragung ins Vereinsregister Seit Ende November ist der Verein nun offiziell eingetragen. Das Finanzamt hat die Gemeinnützigkeit anerkannt und unser Verein wurde ins Vereinsregister der Stadt Bochum eingetragen.

 

Sarah Lichtenberger, Leiterin der web-individualschule Bochum, und Lehrer Robin Schade  freuen sich gemeinsam mit den Lehrern Patrick Ophoves, Dana Arning, Jörn de Haen, Julia Wirth, Anne Fritsche, Jule Seitz, Christian Wiensgol, Matthias Möde

 

Haben diese Lehrkräfte ein Studium abgeschlossen um als Lehrer unterrichten zu können?

 

Zum Beispiel:

Matthias Möde:  seit 2014 bei der web-individualschule Bochum, außerdem nach unserer Recherche festangestellter Redakteur bei Visions.de und DJ im „Untergrund“

VISIONS Party Bochum

Untergrund  / Kortumstr. 101 / 44787 Bochum Samstag, 21. Juni 2014 um 23:00 – 05:00

Das hat Spaß gemacht im Mai…Unser Redakteur Matthias Möde wird das ohnehin für seine guten Partys berüchtigte Untergrund – gelegen in der Bochumer City in der Kortumstraße 101 – für euch anheizen und als DJ dafür sorgen, dass ihr zu den beliebtesten Klassikern und aktuellsten Hits aus Rock und Alternative moshen…

…künftig ist jeder dritte Samstag im Monat im Untergrund VISIONS-Party-Tag!

Christian Wiensgol: seit 2011 bei der web-individualschule Bochum, Autor bei Visions.de

 

Luzi Maroschek:  seit Okt. 2015, dabei, Autorin bei Visions.de,

am Theater in Hagen?  Mutterschaftsvertretung für Dana Arning,

 

Dana Arning: Sonderschullehrerin, seit  2013 dabei

 

Christopf Stratkemper: Lebenshilfe Datteln (nicht mehr dabei)

Philipp Ophoves: studierte an der Universität Duisburg-Essen Deutsch und katholische Theologie auf Lehramt

Band :PHARIC 2003

Philipp Ophoves (19 J.) Gitarre , Vocals

Charakteristisch für die Musik von PHARIC ist zunächst der eingängige, lebendige Gesang.Die einzigartigen Stimmen der Brüder Philipp und Dominik Ophoves….

 

Band: BREAKDOWNS AT TIFFANY’S Mitte 2008 von Sebastian Dirckes (Gitarre), Alexej Seelinger (Gitarre), Pascal Gruhlke (Bassgitarre), Benjamin Wussow (Shouting), Dajo Eberlei (Schlagzeug) und Philipp Ophoves (Gesang und Shouting). Kassim Auale übernahm zwei Jahre später Philipps Rolle, da er die Band aus zeitlichen Gründen verlassen musste.
Durch viele Konzerte im größeren Umfeld von Krefeld von 2008 bis 2010 machte sich BREAKDOWNS AT TIFFANY’S in der regionalen Musikszene einen Namen.
Nachdem Philipp 2010 aussteigen musste,

5.Selmer Kneipennacht am 21.04.2012

Band Oktopus: Duo Philipp Ophores und … 

Patrick Ophores, Bruder von Philipp

Jule Seitz:

Julia Wirth:

Robin Schade: 

Anne Gebbers-Fritsche,  jetzt nur noch Anne Fritsche: seit 2005 dabei, Ehefrau von Frank Gebbers, Leiter der VHS Bochum

 

Jörn de Haen: Dipl.Psychologe, geb.1980 in Geldern, jetzt 35 Jahre alt, verheiratet, 2 Kinder

 

Und dann noch der Dipl. Psychologe, der sich vor dem Bochumer Landgericht verantworten musste.

 

Bochumer Psychologe nach Liebesaffäre vor Gericht
21.08.2015 Bochum.
Ein Diplom-Psychologe steht zurzeit vor dem Bochumer Landgericht. Der 35-Jährige soll ein unerlaubtes Liebesverhältnis gehabt haben.

Ein juristisch sehr grenzwertiger Fall wird derzeit vor dem Landgericht verhandelt. Vor der 8. Strafkammer ist ein 35-jähriger Diplom-Psychologe aus Bochum angeklagt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, ein sexuelles Verhältnis mit der Mutter (49) einer 15-jährigen Patientin gehabt zu haben. Der Vorwurf lautet „sexueller Missbrauch unter Ausnutzung eines Beratungsverhältnisses“.

Hinter dem Fall steckt ein echtes Familiendrama.

…der Beklagte soll im vergangenen Jahr, als er noch als Therapeut bei einem anderen Arbeitgeber tätig war, eine Beziehung mit der Mutter einer Patientin (14) eingegangen sein – Tochter und Mutter sollen beide unter Asperger leiden. Er bestreitet das Verhältnis nicht, sagt aber, es habe kein Beratungs- oder Therapieverhältnis zur Mutter gegeben.

Arbeitgeberin Sarah Lichtenberger sieht daher auch keinen Grund für arbeitsrechtliche Konsequenzen. Die Schule stehe hinter dem Mann, der gute Arbeit leiste und sich einer Hetzkampagne ausgesetzt sehe. Auch die Stadt kennt den Fall und verweist auf die Unschuldsvermutung. Außerdem sei ein besonderes Schutzbedürfnis Minderjähriger nicht betroffen, da sich die Klage auf ein mögliches Verhältnis mit der Mutter beziehe.

Advertisements

Ein Kommentar zu “FREMDBEITRAG zur WEB-Schule

  1. Pingback: Web-Individualschule, Schule ohne Schulpflicht. | Gerhard Lichtenberger

Dieser Blog lebt davon, dass der Leser auch einen Kommentar hinterlässt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s