Gerhard Lichtenberger

Ein Skandal zu viel!

Per Mail Beiträge schicken

Hinterlasse einen Kommentar

Um auch anderen Informanten/Lesern die Möglichkeit zu geben hier etwas zu veröffentlichen, wurde nun das Veröffentlichen per Mail aktiviert.

Dieser Beitrag wurde z. B. per Mail geschickt. Man benötigt nur die entsprechende Mail-Adresse, und kann dann an diese eine Mail senden. Der Betreff ist dann die Überschrift des Beitrags, und der Text der Mail ist dann der Text der hier erscheint.

Wer also etwas veröffentlicht haben möchte, braucht also nur die entsprechende Mail-Adresse.

Natürlich können wir diese nur geprüften Lesern mitteilen.

Advertisements

Dieser Blog lebt davon, dass der Leser auch einen Kommentar hinterlässt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s