Gerhard Lichtenberger

Ein Skandal zu viel!

Ruhe vor dem Sturm

Ein Kommentar

Die Wahl ist vorbei. Ist damit auch das Thema Lichtenberger und LIFE-Jugendhilfe vorbei?

Natürlich nicht. Nicht für uns. Uns ging es nie um die Wahl, uns geht es um die Kinder, die Opfer einer Jugendhilfe werden, bei der man sich die Frage stellen muss, ob das eine einzige Scharlatanerie ist.

Dennoch wird sich mancher die Frage stellen, warum es hier zur Zeit nichts Neues mehr gibt. Keine Angst, wir sind noch nicht im Winterschlaf. Vielmehr können wir mitteilen, dass es sich bei der derzeitigen Ruhe, um eine Ruhe vor dem Sturm handelt.

Wir haben Informationen, die wir aber zur Zeit nicht weiterverbreiten wollen, weil wir diese einem anderen Medium überlassen wollen. Wenn es um Gerd Lichtenberger und seine besondere Art von „Jugendhilfe“ geht, dann kenne ich kein Konkurrenzdenken. Da bin ich gerne bereit, für die Sache, anderen den Vortritt zu lassen.

Es kann also noch mindestens bis in die 2 Monatshälfte dauern, evtl. sogar bis zum Monatsende, bis wir hier weitere Neuigkeiten verbreiten werden. Unsere Informationen werden wir dann gegebenenfalls auch der Staatsanwaltschaft zur Verfügung stellen, die bereits jetzt gegen den SPD-Stadtverordneten ermittelt.

Wir haben dem lächelnden Herrn schon ganz kräftig in die Suppe gespuckt. Das mag er nun gar nicht, das ist er nun nicht wirklich gewohnt. Unsere Treffer zeigen bereits Wirkung. Im Moment beißt der SPD-Stadtverordnete gerade wild um sich. Mittlerweile haben wir jedoch einen guten „Zahnarzt“, der ihm die Beißerchen schon ziehen wird. Und einige seiner treuen Mitarbeiter werden sich vielleicht noch fragen, auf was, bzw. auf wen sie sich da eigentlich eingelassen haben. 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ruhe vor dem Sturm

Dieser Blog lebt davon, dass der Leser auch einen Kommentar hinterlässt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s