Gerhard Lichtenberger

Ein Skandal zu viel!

FREMDBEITRAG: Und nun, „das Wort zum Sonntag“ gesendet am 27.09.2015

2 Kommentare

Und nun, „das Wort zum Sonntag“ gesendet am 27.09.2015

Ab 13oo – 15oo war ich in der Klücksburgerstrasse Bochum zum Fest der Begegnung zwischen Anwohnern und Flüchtlingen (52 Personen, davon 20 Kinder), die in der dortigen Turnhalle untergebracht sind.

Wen sehe ich da?

Den ach so kranken Lichtenberger mit Anhang.

2 Stunden konnte er lachen und sich problemlos unterhalten.

War er beim Wunderheiler, oder hat er Euch nur verarscht?

Advertisements

2 Kommentare zu “FREMDBEITRAG: Und nun, „das Wort zum Sonntag“ gesendet am 27.09.2015

  1. Wenn eine Jugendsekretärin für Propaganda von einem damals von „Unseren Politikern“ als Diktatur bezeichneten DDR-Staat, es urplötzlich schafft, in dem Staat, der sich BRD nennt, dank Deutscher verblöödung „Bundeskanzlerin“ zu werden, warum soll ein Herr Lichtenberger dann nicht auch eine Wunderheilung ereilt haben ? Bei der Jugendsekretärin ist ein plötzlicher Sinneswandel geschehen, bei Lichtenberger eine plötzliche Heilung ! Die Deutschen glauben an solche Wunder.

    Gefällt mir

Dieser Blog lebt davon, dass der Leser auch einen Kommentar hinterlässt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s