Gerhard Lichtenberger

Ein Skandal zu viel!

LICHTENBERGER: Wo war denn der Sachverständige?

Ein Kommentar

Das war aber eine Überraschung. Da musste der Landtag heute auf die geballte Kompetenz des Schulmöbel-Sachverständigen und Kinder-Auslands-Unterbringer überraschender Weise verzichten.

Was hat denn unseren Experten am Erscheinen gehindert?

Waren es die Berichte im Vorfeld auf dieser Seite hier?

War es die zahlreich angekündigte Presse?

Hatten ihm seine Parteigenossen abgeraten dort aufzutreten?

Wollte er die Wahlchancen von dem SPD-Oberbürgermeisterkandidaten Thomas Eiskirch in Bochum nicht noch weiter verschlechtern?

War er in Bochum unterwegs, um mich persönlich mit seiner Kamera zu beschatten, wenn ich dort auftauchen würde?

Oder war er bei seinem Anwalt um sich bitterlich zu beklagen, dass wir hier in die Öffentlichkeit gehen, und finden, dass der letzte Skandal ein Skandal zu viel war?

Wir wissen es nicht genau, aber ich würde Herrn Lichtenberger dringend raten sein Mandat schnellstens niederzulegen, wenn er tatsächlich die Wahlchancen für seinen Parteifreund verbessern will. Ich war gestern in Bochum, und ich habe die Stände von der CDU und der SPD gesehen. Wie ein typischer Sieger wirkte der SPD-Stand nicht auf mich, während bei der CDU sehr viel Zuversicht war.

Sollte also am Sonntag der CDU-Kandidat das Rennen um den OB machen, hoffentlich vergisst dann der Kandidat nicht sich bei G.L. zu bedanken. Immerhin dürfte dann der Jugendamtsskandal, und die Weigerung der SPD das aufzuklären, mit an dem Sieg der CDU beteiligt sein.

Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Lichtenberger freiwillig zurücktritt ist eher gering. Denn ihm ging es bisher fast immer nur um sein eigenen Wohl.

Advertisements

Ein Kommentar zu “LICHTENBERGER: Wo war denn der Sachverständige?

Dieser Blog lebt davon, dass der Leser auch einen Kommentar hinterlässt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s