Gerhard Lichtenberger

Ein Skandal zu viel!

Lichtenberger macht weitere Fehler

Ein Kommentar

Die Liste der Skandale ist lang. Seit Jahren reiht sich bei Gerhard Lichtenberger ein Skandal an den nächsten. Trotzdem hat Gerhard Lichtenberger niemals wirklich umgedacht, sondern immer schön weiter gemacht. Von einem Skandal zum nächsten. Die zahlreichen Opfer auf seinem Weg interessierten ihn nicht.

Das was MONITOR nun aufgedeckt hat war aber ein Skandal zu viel. Man ist nicht mehr bereit seine Skandale bei einem „Bierchen“ kleinreden zu lassen, wie er dies seinem Parteigenossen aus Dorsten vorgeschlagen hat. Dennoch hat Lichtenberger noch nicht begriffen, dass für ihn längst die Stunde geschlagen hat. Man ist nicht mehr breit seine Skandale zu dulden, und wir schon gar nicht. Vielleicht will es Gerhard Lichtenberger auch gar nicht erkennen.

Er hat nicht nur einen Skandal zu viel ausgelöst, sondern macht nun auch noch weitere Fehler.

Bezüglich seiner Machenschaften gab es in Bochum nun schon einige Demonstrationen. Gefallen sollen ihm die nicht. Und sie gefallen ihm auch nicht. Sie gefallen ihm gar nicht. Seine mühsam aufgebauten Seilschaften drohen immer weiter auseinanderzubrechen.

Der Chefarzt der Kinderpsychologie Datteln ist schon abgesprungen, um Schaden von sich abzuwenden. Die politische Opposition drischt auf ihn und die SPD Bochum mächtig ein, deshalb scheinen auch seine „Parteifreunde“ immer mehr auf Distanz zu gehen. Und nicht nur, dass jetzt auch noch die Staatsanwaltschaft gegen ihn ermittelt, wegen einem Anfangsverdacht von Betrug, jetzt will die SPD schon seine Parteispenden nicht mehr, und hat dem Skandalmitglied Lichtenberger und seiner Frau mal eben 10.000 Euro zurücküberwiesen, weil sich die SPD an dem mutmaßlichen schmutzigen Geld, nicht die Finger verbrennen will.

Gerhard Lichtenberger versucht derweil Druck gegen seine Gegner, besonders die Demonstranten, aufzubauen. Über einen Anwalt behauptet er, dass auf der letzten Demo in Bochum angeblich ein Flugblatt verteilt wurde, das ihm anscheinend nicht gefällt. Dumm ist nur, dass auf der Demo nur Flugblätter verteilt wurden, auf denen unten gesetzeskonform der Verantwortliche des Flugblatts genannt wurde.

Das Flugblatt das Gerhard Lichtenberger nun kritisiert, hat weder den Eintrag V.i.s.d.P. und es ist auch nicht bekannt, wer das Flugblatt tatsächlich verteilt haben sollte. Die von Gerd Lichtenberger ausgesuchte, und mit einer Unterlassungserklärung bedachte Person, hat das Flugblatt definitiv nicht verteilt. Es ist also schon ausgesprochen mutig, wahrscheinlich auch völlig sinnlos, und bestimmt auch etwas dumm, wenn man nun gerade von dieser Person eine Unterlassungserklärung fordert, und einen Betrag von 2.400 € plus Anwaltskosten verlangt.

Sollte es vielleicht nur der Versuch sein Kritiker mundtot machen zu wollen? Ich würde dann eine (versuchte) Nötigung nicht völlig ausschließen können.

Die beschuldigte Person hat inzwischen dem Lichtenberger Anwalt geantwortet:

Bochum 10.09.2015

Ihr Schreiben vom 03.09.2015

Ihr Zeichen: 15/01156 N/na/na

Sehr geehrter Herr Ra.,

hiermit teile ich Ihnen mit, dass ich weder der Urheber noch der Verteiler dieses von Ihnen als Anhang beigefügten Flugblattes bin. Mir ist auch nicht bekannt, wo dieses Flugblatt herkommen sollte. Die Behauptungen von Ihrem Mandanten, Herrn Gerhard Lichtenberger, weise ich entschieden zurück.

Sollte Ihr Mandant, Herr Gerhard Lichtenberger, die Behauptungen gegen mich aufrecht erhalten, die ich als Einschüchterungsversuch gegenüber meiner Person als Veranstalter der Demo am 27.08.2015 betrachte, werde ich bei dem zuständigen Amtsgericht in Bochum, eine Unterlassungsklage einreichen.

Fristsetzung für die Zurücknahme der Behauptungen gegen mich, aus Ihrem oben genannten Schreiben vom 03.09.2015, von Seiten Herrn Gerhard Lichtenberger, bis zum 23.09.2015

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Lichtenberger macht weitere Fehler

Dieser Blog lebt davon, dass der Leser auch einen Kommentar hinterlässt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s