Gerhard Lichtenberger

Ein Skandal zu viel!

Bochum: SPD überrascht – Rechnungsprüfung und Staatsanwaltschaft in Arbeit

Hinterlasse einen Kommentar

Auch anderen „gefällt“ nicht, was da rund um die Jugendämter, und um Gerhard Lichtenberger und seiner Life-Jugendhilfe so abgeht. Hier ein Fremdbeitrag:

Monitor bricht GE-Strukturen auf

Bochum/Gelsenkirchen. Meine Anfrage hinsichtlich des Fortgangs der LIFE-Affäre wurde die Tage aus Bochum noch so beantwortet, dass es keinerlei Erkenntnisse über weitere Fragwürdigkeiten gäbe. Innerhalb weniger Tage hat sich das Blatt jedoch gewendet. Mittlerweile wurde aufgrund von Recherchen – möglicherweise des WDR – bekannt, dass die SPD Parteispenden im Fall der Eheleute Lichtenberger (Life-Inhaber) in Höhe von 10.000,- Euro zurück gibt. Der OB-Kandidat der SPD Eiskirch soll Gerüchten zufolge einst in einem Heim zusammen mit Hr. Lichtenberger gearbeitet haben. Aber auch ohne dieses Gerücht sieht die Spende der Life-Inhaber nach struktureller Korruption aus. Die SPD musste folglich handeln.

Sie gibt aber nicht nur die Parteispende zurück, sondern setzt nun endlich auch die Rechnungsprüfung ein, wie es die CDU gefordert hatte. Da der Staatsanwalt wegen Betrugs ermittelt, ist die Frage, ob vereinbarte Leistungen nicht korrekt erbracht worden sind, was Lichtenberger bestreitet, ohnehin durch das Rechnungsprüfungsamt zu bearbeiten.

Bleibt zu hoffen, dass…

Ursprünglichen Post anzeigen 122 weitere Wörter

Advertisements

Dieser Blog lebt davon, dass der Leser auch einen Kommentar hinterlässt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s