Gerhard Lichtenberger

Ein Skandal zu viel!

Life GmbH schuldet der Stadtverwaltung noch Belege

Ein Kommentar

Link Verzeichnis

DORSTEN „Wen interessiert das noch?“ Gerd Lichtenberger, Geschäftsführer der Life GmbH, reagierte am Dienstag ungehalten, als er von der Dorstener Zeitung auf den „Fall Paul“ angesprochen wurde. Aber die Redaktion lässt nicht als Einzige diesen Fall rund um die Unterbringung des Jungen in Ungarn nicht ruhen.

Friedhelm Fragemann, SPD-Fraktionsvorsitzender, ist einer von denen in Dorsten, den der „Fall Paul“ nicht ruhen lässt. Und auch die Stadtverwaltung hätte gerne von Lichtenberger „belastbare Nachweise“, wie der Junge in Ungarn von Mitarbeitern seiner „Life GmbH“ begleitet wurde.

Einige „kritikwürdige“ Punkte

Fragemann hatte in seiner Funktion als…

Ursprünglichen Post anzeigen 110 weitere Wörter

Advertisements

Ein Kommentar zu “Life GmbH schuldet der Stadtverwaltung noch Belege

  1. Pingback: FREMDBEITRAG: Würden Sie so schwadronieren, wenn es Ihr Kind wäre? | Ein Skandal zu viel!

Dieser Blog lebt davon, dass der Leser auch einen Kommentar hinterlässt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s